Technische Ausrüstung: Effektgeräte

Diese Rubrik habe ich nur der Vollständigkeit halber hier aufgenommen, da der Einsatz von Effektgeräten heutzutage allgegenwärtig ist. Ich selbst besitze kein einziges Effektgerät und auch bei der Produktion meiner romantischen Fantasie für großes Orchester - "Der Wanderer" - fanden, außer der im Klangerzeuger (Roland XP-80) bereits vorhandenen Effektsektion, keinerlei zusätzliche Effektgeräte Verwendung. Deshalb kann ich an dieser Stelle auch nichts über den Einsatz von derartigen Geräten berichten.

Für sinfonische Produktionen sind Effekte auch tatsächlich nicht so essentiell wichtig, wie für die moderne Musik. Die Instrumente des klassischen Orchesters werden bereits im Klangerzeuger auf möglichst originalgetreuen Klang optimiert, der später keiner weiteren Veränderung bedarf. Vorstellbar ist allerdings ein besonders guter Haupthall, der abschließend auf den Gesamtmix angewendet wird oder auch eine ganz leichte Klangverbesserung mit sogenannten psychoakustischen Geräten.

Für einen guten Hall werden öfter die Geräte von External Link: t.c.electronict.c.electronic oder von External Link: LexiconLexicon genannt. Insbesondere letztere gelten als das Feinste was man in diesem Sektor bekommen kann. Allerdings reicht bei diesem Hersteller die Preisspanne vom Mittelfeld (einige hundert Mark für ein Gerät, das ausschließlich Hall produziert) bis weit in die Oberliga (etliche tausend Mark).

Als Psychoakustikprozessoren bieten sich wiederum die Geräte von t.c.electronic an. Ein Psychoakustikprozessor wertet den Klang dadurch auf, daß er bestimmte Oberwellen ins vorhandene Klangmaterial hineinmischt. Zusätzlich übernimmt er noch die Aufgabe eines Multiband-Equalizers und hebt einzelne Frequenzbänder an bzw. senkt andere leicht ab. Alles zusammen, richtig und wohldosiert eingesetzt, führt zu einem prägnanteren und transparenteren Klang. Wunder sollte man aber nicht erwarten...

Sollte ich selbst eines der genannten Geräte in Zukunft mein Eigen nennen, so werde ich an dieser Stelle über meine Erfahrungen bezüglich deren Verwendung für sinfonische Musikproduktionen berichten.



Verantwortlich für diese Seite: Impressum/Disclaimer
Zur Hauptseite: Startseite (Home)
Symbol für externen Link: Externer Link